Stadttheater und Abtei Wunstorf

Kopfbereich / Header

Menü Facebook Suche
Erweiterte Suche
Zeitraum eingrenzen

von: ..   Icon

bis: ..   Icon

"Der König mit den Eselsohren" Märchenreise in die Mongolei

So, 05.11.2017, 17:00 - 18:30 Uhr
Standort anzeigen

Die Mongolei hat nicht nur Dschingis khan, ein weinendes Kamel und seltene Erden, sondern auch eine sehr reiche Erzählkultur.
Die Mongolei hat nicht nur Dschingis khan, ein weinendes Kamel und seltene Erden, sondern auch eine sehr reiche Erzählkultur.

Mongolen sind uns Mitteleuropäern bekannt durch Dschingis Khan, der vor rund 800 Jahren ein Weltreich schuf. Oder wir kennen den rührenden Film vom weinenden Kamel. Oder wir haben den Staatsbesuch von Angela Merkel in der Mongolischen Volksrepublik beachtet. Es ging u. a. um die seltenen Erden.


Mit den mongolischen Märchen schlagen wir dagegen eine ganz andere Seite auf: Die Mongolen kommen uns durch ihre Geschichten näher.


Das alte Instrument der Sänger und Erzähler ist die pferdeköpfige Geige; wie sie entstand, erzählt das erste Märchen. Dass führende Politiker durchaus auch psychische Probleme haben können, zeigt uns die Geschichte des Königs mit den Eselsohren. Ein anderes Märchen erzählt, wie einfache Leute, z. B. ein Holzsammler, manchmal sehr listig sein müssen, um zu überleben. In der weiten Landschaft der Mongolei haben fast bis heute Kamele eine große Rolle gespielt, deshalb dürfen Kamelgeschichten keinesfalls fehlen.


Die Märchen vermitteln eine kleine Ahnung von der großen Erzählkultur des mongolischen Volkes.

Rubrik
Vorträge / Lesungen / Diskussionen

Veranstaltungsort
Saal der Abtei
Kontaktdaten
Telefon: 0503114748
E-Mail:
zurück

Infobereich

Dies ist ein Platzhalter-Block für den Kalender des Themenportals Kunst-Kultur Wunstorf

Kalender